Dornfelder

Der kräftige Rote ganz samtweich.

Die 1955 von August Herold durch eine Kreuzung der Sorten Helfensteiner und Heroldrebe erhaltene Neuzüchtung, dem sogenannten Dornfelder diente anfänglich nur als Deckrotwein.

Erst in den neunziger Jahren entdeckte man ihn als eigenständige Traube für einen tiefdunklen, kräftigen Rotwein mit intensiven Fruchtnoten. Feinwürzige Aromen nach Vanille runden diesen Wein harmonisch ab.

Dieser Wein passt prima zu Gerichten mit dunklem Fleisch mit kräftigen Soßen, aber auch zu Rohmilchkäse.


2015 Schriesheimer Rittersberg QbA trocken 0.75l    4,90 Euro
Best.Nr. 96221 · A 13,0 · RZ 6,1 · S 5,0


zurück